TOP TEN der US/ NATO Hitparade der Propagandalügen

Propaganda machen den deutschen „Qualitätsmedien“ zufolge immer die anderen, während man selbst ja zu den „Guten“ gehört, die stets die Wahrheit sprechen und so etwas abstoßendes natürlich nicht machen. Im Folgenden folgt unsere Top-Ten der dümmsten westlichen Propagandalügen insbesondere USA/NATO der letzten Jahre, die hoffentlich viele zum Nachdenken anregen.

US-Kriegslügen zu den zahlreichen Angriffskriegen gab und gibt es en masse. Mman denke bspw. an den „Tongkin-Zwischenfall“, mit denen die Bombardierung Vietnams gerechtfertigt wurde und der sich später als ganz anders herausstellte, als ursprünglich behauptet. Das Feuer wurde nämlich zuerst von der US-Seite eröffnet. Das Leid der Zivilisten in den von der US-Armee bzw. von der NATO bombardierten Staaten hat die „Qualitätsmedien“ in Deutschland nie berührt, auch wenn es – wie in Vietnam – in die Millionen ging.

Im Folgenden geht es um besonders offensichtliche, dreiste, dumme, ja lächerliche Lügen, die auch die Frage aufwerfen, wie es sein kann, das so etwas geglaubt wird.

Nun unsere Top Ten:

1. Gaddafi verteilt containerweise Viagra an seine Soldaten zu Massenvergewaltigungen (2011).

2. Die Iraker reißen in Kuwait Neugeborene aus Brutkästen (1991). Eine junge Frau aus Kuwait namens „Nayirah“ erklärte am 10. Oktober 1990 vor dem informellen Menschenrechtskomitee des US-Kongresses, dass sie gesehen habe, wie die irakischen Soldaten mit Gewehren in das Krankenhaus kamen und Säuglinge aus den Brutkästen gerissen hätten. Nach dem Krieg stellte sich heraus, dass es sich um die Tochter des kuwaitischen Botschafters in Washington handelte. Der Auftritt hatte einen großen Einfluss in den USA auf die Zustimmung der Bevölkerung zum Krieg der USA.

3. Die Serben spielen im Stadion von Pristina mit Köpfen von Kosova-Albanern Fußball (Rudolf Scharping 1999). Rudolf Scharping gebührt eigentlich ein Ehrenplatz in der Liste dreister Propagandisten. Der langjährige Kohl-Vertraute und CDU- Bundestagsabgeordnete Willy Wimmer berichtete von seiner Teilnahme an einem NATO-Konferenz in Bratislava im Jahr 2000, wo ihm US-Teilnehmer unumwunden mitteilten, dass es im Jugoslawien-Krieg 1999 darum ging, dass es die USA nach dem 2. Weltkrieg versäumt hätten, einen großen Militärstützpunkt auf dem Balkan zu errichten. Humanitäre Motive seien nur ein Vorwand gewesen.

4. Kim Jong Un verfüttert seinen Onkel bei lebendigem Leib an 120 Hunde (2014, entstammt chin. Satiresendung, im Westen als Realität verkauft)

5. Viagra 2: Russische Soldaten werden mit Viagra versorgt, um Frauen zu vergewaltigen. (2022)

6. Die mobilisierten russischen Soldaten müssen ihre Ausrüstung selbst kaufen. (2022)

7. Putin ärgert sich grün und blau, wenn Deutsche sich nicht duschen. (2022)

8. Putin sabotiert „seine eigenen“ Pipelines und lässt die polnischen daneben freundlicherweise unberührt. (2022)

9. Ex-US-Außenminister Colin Powell hält im UN-Sicherheitsrat kleine Röhrchen als „Beweis“ für irak. Massenvernichtungswaffen hoch. (2003)

10. „Die Russen“ setzen im Ukraine-Krieg Geräte aus dem 2. Weltkrieg, u.a. T-34 Panzer ein. (2022)

Für weitere Vorschläge auf der Top Ten der dümmsten US-Propagandalügen sind wir dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben