Kampf um Sanktionen, Deutschland und Europa am Ende?

Während in Deutschland die Inflation auf acht Prozent klettert, geht der Kampf um die Sanktionen gegen Russland weiter. Deutschland und Europa verabschieden nun das sechste Sanktionspaket gegenüber Russland. Wem schaden die Putin-Sanktionen nun wirklich?

Seit der Corona-Pandemie steigt die Inflation immer weiter und mit dem Russland-Krieg findet diese ihren aktuellen Höhepunkt.

Wen treffen die Sanktionen wirklich?

Während wir in Europa immer mehr Sanktionen auf Luftfahrt, Straßenverkehr, See- und Güterverkehr, Handel, Einzelpersonen, SWIFT-System, Banken und Medien gegenüber Russland verhängen, müssen Schüler im  Lahn-Dill-Kreis nach dem Sport entweder gar nicht oder nur mit kaltem Wasser duschen, weil Sporthallen aufgrund der stark angestiegenen Gaspreise, sparen müssen, so die hessenschau.

Eine neue Zeitenwende? Verzicht ist angesagt!

Die Lebensmittelpreise, Benzinpreise und alle anderen Nebenkosten steigen so dramatisch, dass ca. sechzehn Prozent der Deutschen aufgrund der Preissteigerungen auf reguläre Mahlzeiten verzichten, so der focus. Klimaanlagen werden auf der Arbeit komplett deaktiviert, auch wenn es in den Büroräumen zu heiß werden sollte, das ist zwar nicht so schlimm aber ein Einschnitt in die Lebenseinstellung der deutschen, alles parat zu haben und auf nichts verzichten zu müssen.

Die uneingeschränkte Solidarität gegenüber Ukraine und Selensky, der ständig etwas Neues fordert, stellt die Bevölkerung auf eine Probe, und zwar wie lange es sich Deutschland und Europa gefallen lässt auf sich herumzutreten. Wäre nicht eine Zusicherung der Bundesregierung, dass sie ihre eigene Bevölkerung auch mal unterstützt zur Abwechslung eine Überlegung wert?

Die Überheblichkeit von Herrn Scholz

Denn die Sorgen in der Bevölkerung sind groß. Wie soll ich die Miete zahlen, wie die Nebenkosten oder Nachzahlungen. Und inwiefern die Bevölkerung für den Frieden frieren möchte, werden wir ja noch diesen Winter sehen.

Als Argument der Entlastung gelten nicht die drei Mrd. EUR für die Senkung der Spritpreise, denn sie sind nur eine Unterstützung der Rohstofflieferer und deren Tankstellen, die dem Normalbürger kaum was bringen.

Olaf Scholz wurde im Zuge der Spritpreiserhöhung von der „Bild“ befragt, ob er denn tanken gehe und wisse, wie hoch der Spritpreis aktuell ungefähr liege. Daraufhin antwortete Scholz, dass er selber natürlich kein Auto fährt und dementsprechend auch nicht selber tanken gehe. Er sagte:

„Ich weiß nicht ganz konkret immer wo die Benzinpreise sind, weil ich ja nicht jeden Tag darauf gucke, und ich hab ja auch ein ganz ordentliches Einkommen deshalb gehöre ich ja nicht zu den Leuten, die jetzt immer auf den letzten… die also ganz genau bei jedem Preis hingucken. Also da könnte ich ihnen auch nicht viele Preise ganz konkret sagen.”

Er kann uns also keinen Preis nennen, gut dafür gibt es ja das 9 € Ticket der Deutschen Bahn, den Preis hat er ja sicherlich mitbekommen und das lohnt sich dann ja auch wieder für diejenigen mit einem nicht ganz so ordentlichen Einkommen wie von Olaf Scholz. Nun da Corona halb vorbei ist, kann sich ja wieder jeder in voll gequetschte Züge drängen. Ob man will oder nicht, ein Abstand kann hier kaum mehr eingehalten werden, aber dafür tragen sie ja alle Masken.

Im Kampf der Sanktionen geht den Deutschen langsam die Puste aus, es gibt keine vernünftige Alternative zu russischem Gas und wenn nur überteuert und die Solar- und Windenergie reicht nicht aus, um alle Haushalte zu versorgen.

Ist die Inflation gewollt?

Nun hat die EZB reagiert und den Leitzins auf 0,25 gesetzt. Dafür dass der Hauptjob der EZB die Bekämpfung bzw. Verhinderung der Inflation ist, haben sie ihren Job so ziemlich schlecht gemacht. Wie kann man dermaßen verfehlen? Es scheint, als ob die Probleme und die Inflation hausgemacht und gewollt sind.

Aber warum verpflichtet sich die deutsche Regierung all dies gegen ihre eigene Bevölkerung zu tun? Man versucht zwanghaft an diesen Transatlantischen Bund der Europäer mit Amerika festzuhalten und damit Amerikas Machterhaltung sicherzustellen. Gefährlich für die Bevölkerung ist, dass dies alles nur im Dienste einer einzigen Hierarchie stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben