Was hat Antisemitismus mit dem Ruf nach Freiheit zu tun?

Salam und Herzlich Willkommen auf Spektrum Islam,

Seit je her ist Gaza das größte Gefängnis der Welt. Doch ungeachtet dessen, schlägt Israel mit Gewalt und Brutalität zu. Die Palästinenser, die im Vergleich kaum Verteidigungsmöglichkeiten haben, leben in Angst jeden Moment von den Luftangriffen getroffen zu werden.

Auslöser der jetzigen Gewalteskalation waren Zwangsräumungen palästinensischer Familien im Viertel Sheikh Jarrah. Seit Jahrzehnten leiden die Palästinenser unter der Besatzung Israels. Völlig willkürlich und ohne Gerechtigkeit beansprucht man Siedlungen für die Juden, obwohl sie den Palästinensern gehören. Auch dieses mal wehrten sich die Bewohner von Sheikh Jarrah gegen die unrechtmäßige Übernahme. Daraufhin kam es auch bei der Al Aqsa Moschee zu Demonstrationen. Mit dem Wurf von Steinen und Flaschen verteidigten sich die Palästinenser. Worauf die Sicherheitskräfte die Moschee stürmten und über 200 Muslime verletzten. Unschuldige Gläubige wurde der Zugang verwehrt, obwohl es zu den heiligsten Stätten der Muslime gehört.

Überall auf der Welt versammeln sich Menschen auf den Straßen um für Freiheit und Gerechtigeit für das palästinensische Volk zu protestieren. Dabei spielt es keine Rolle welcher Herkunft oder Religionsgruppe man angehört, das Ziel ist eins: Endlich der Apartheid und der Unterdrückung seitens Israel ein Ende zu bereiten. Parolen wie :“Freiheit für Palästina!“ , „Israel raus aus Palästina“ oder „Niemals Unterdrückung!“ wurden gerufen.

Die Rolle der Medien

Doch wie berichteten die hiesigen Medien, welche die zionistische Lobby vertreten? Wie begründen sie die großen Menschenmengen, die für die Freiheit Palästinas demonstrieren? Natürlich versucht man mit aller Anstrengung das Bild Israel zu retten. Unverschämterweise wird nicht nur der Angriff der Israelis als Schutz und Verteidigung definiert, sondern auch noch Israel komplett die Opferrolle in diesem Konflikt zugeschrieben. Israel habe das Recht sich zu verteidigen.

Es ist doch Palästina das Land, welche seit über 70 Jahren unter der Vorherrschaft Israels leidet! Palästina ist in diesem Konflikt das Land, welches jedes Recht der Verteidigung hat.

Doch, die Demonstrationen werden durchweg als antisemitische Veranstaltungen abgestempelt.

Was hat der Ruf nach Befreiung mit Antisemitismus zu tun? Wir Menschen dürfen nicht mundtot sein und müssen den Antisemitismusvorwurf zurückweisen. Stets müssen wir die Gerechtigkeit vor Augen halten und den lächerlichen Vorwurf des Antisemitismus entschieden abweisen.

Ein Gedanke zu „Was hat Antisemitismus mit dem Ruf nach Freiheit zu tun?

Kommentare sind geschlossen.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben